Supervision, Coaching

 „Wenn der Wunsch nach Glück ausreichte um es herbeizuführen,
dann gäbe es keine Leiden, denn niemand sucht das Leid!“

Einen Wunsch zu haben, ein Ziel vor Augen… oder auch erst einmal zu wissen was
man nicht will, ist ein excellenter erster Schritt, ein Anfang.
Die Kommunikation mit „uns selbst“ ist eine „leise Sprache“ die im Alltag oftmals überhört wird.
Ich mache Sie auf diese Sprache aufmerksam und unterstütze Sie darin diese „Sprache“ zu sprechen und ich lade Sie ein sich bewußter zu werden, was und wie
Sie denken und was Sie tatsächlich hinter den Kulissen bewegt.
Mit einfach erfahrbaren Inhalten lade ich Sie ein die Sichtweise zu wechseln und neue einfache Schritte auszuprobieren und ich lade Sie ein dies auch mit Humor
zu tun, da dies wesentlich dazu beiträgt, das Veränderungen auch „leicht“ geschehen können.
„Meine eigenen Erfahrungen aus dem Führungsbereich, Trainerin von Seminaren,  meine Tätigkeiten als Therapeutin und Inklusionshelferin, sowie Supervisorin in Teams und als Dozentin im psychologischen Bereich, fließen als Hintergrundwissen mit ein und vereinen so Praxisnähe mit psychologischem Know How.“