Philosophie

“Was ich heute bin ist ein Hinweis darauf was ich gelernt habe –

und nicht auf das was mein Potenzial ist.”

(Virginia Satir – Autorin, Systemische Therapeutin)

http://heikehess.de/wp-content/uploads/2013/06/canvas.jpg

Wir haben in der Schule schreiben, lesen und rechnen gelernt! Wir haben aber nicht gelernt wie wir das Leben freudvoll leben. Wie wir zum Beispiel gute Paarbeziehungen haben, wie wir unsere Kinder erziehen, wie wir bis ins hohe Alter gesund bleiben, wie wir Erfolg und Fülle im Leben haben, je nachdem was dies für jeden einzelnen Menschen bedeutet. Zunehmend mehr braucht es heute einen Therapeuten, Supervisor oder Coach der uns dies zeigt. Dies ist keine Schwäche sondern eine Stärke und Bereicherung. Im Leben gibt es Phasen wo es von außen Unterstützung braucht, z.B. eine Therapeutin die dabei unterstützt selbstbewußter und achtsamer zu kommunizieren und positiver mit allem was ist; durchs Leben zu gehen. “Die die Bewegungen der Seele begleitet.”

Gerne begleite und unterstütze ich Sie ein Stück auf Ihrem Lebensweg, Heike Anna-Sophia Heß

„Viele Klienten sind es nicht gewöhnt, ihre Eigenverantwortlichkeit für ihren Wunsch nach Veränderung und Entwicklung wahrzunehmen. Deshalb ist dieser Prozess anfangs etwas anstrengend – wie eine Bergtour vielleicht – und erfordert eine gewisse Disziplin um nicht vom Pfad abzukommen. Aber im Laufe der Zeit sind die positiven Auswirkungen immer deutlicher erkennbar.“

♥♥♥

Die Erkenntnis Leid entstamme meist dem Unbewußten, hat auch Franz Ruppert in seinen Büchern herausgearbeitet. Er bestätigt was seit alters eine zentrale Aufgabe von Psychotherapie, Supervision und Coaching ist. Soviel als möglich bewußt zu machen und zu verstehen. „Dies bildet den Pflanzboden für gute Lösungen in der Zukunft.“